Welcher Arbeitgeber ist der Richtige für mich?

Die Qual der Wahl: Stell Dir vor, Deine Jobsuche verläuft so erfolgreich, dass Du gleich mehrere Angebote hast. Eigentlich traumhaft, aber wie entscheidest Du Dich richtig, wenn das Gehalt ähnlich ist? Wir verraten Dir weitere Kriterien, die einen guten Arbeitgeber ausmachen und auf was Du im Bewerbungsprozess achten solltest. Mit diesem Artikel wird Dir die Wahl für Deinen richtigen Arbeitgeber leichter fallen.

0
31
TPA_Blogbeitrag_absolventen.at_.jpg

Du hast mehrere Jobangebote und weißt nicht, wie Du Dich entscheiden sollst? Die
gute Nachricht, Du befindest Dich in einer Top-Position und kannst wählen. Trotzdem
fällt es vielen schwer, eine Entscheidung zu treffen. Wir wollen Dir neben dem Gehalt noch
weitere Kriterien vorstellen, die Du in Deiner Entscheidung berücksichtigten solltest:

Weiterbildung & Karrieremöglichkeiten:

Bietet Dein neuer Arbeitgeber interne Fortbildungsprogramme an und kannst Du an
externen Schulungen teilnehmen? Welche Perspektiven hast Du mit zunehmender Berufserfahrung und neuen Kenntnissen?

Unternehmenskultur & Arbeitsklima:

Welche Werte sind dem neuen Arbeitgeber wichtig? Wird Nachhaltigkeit & Umweltschutz groß geschrieben oder ist das nebensächlich? Gibt es einen wertschätzenden Umgang miteinander? Sind die Hierarchien flach oder starr? Ist man per Du oder per Sie am Arbeitsplatz? Hier ist es wichtig zu schauen, welche Kultur Deiner Persönlichkeit entspricht.

Standort:

Eine schlechte Verkehrsanbindung und ein zu langer Arbeitsweg kann den schönsten Job vermiesen. Achte auf eine gute Erreichbarkeit.

Arbeitszeiten:

Flexible Arbeitszeiten ermöglichen Dir, dass Du Dein Arbeitsleben mit deinem Privatleben besser vereinbaren kannst. Gibt es Gleitzeit und welche Kernzeiten hat das Unternehmen?

All-In-Vertrag oder Ausbezahlung der Überstunden:

Beim Gehaltsvergleich achte darauf, ob Du einen All-In Vertrag hast oder ob Dir Deine Überstunden ausbezahlt werden.

Jobsicherheit:

Sicherheit im Job bedeutet, dass Deine Arbeit auf absehbare Zeit nicht in Gefahr ist. Hast Du einen befristeten oder unbefristeten Vertrag? Wie ist die wirtschaftliche Lage des Unternehmens?

Gesundheitsvorsorge:

Gibt es ein gesundes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Beruf? Hast Du einen ergonomisch gestalteten Arbeitsplatz? Größere Unternehmen haben oft eine Betriebsärztin und Programme im Bereich Gesundheitsmanagement.

Soziales Engagement:

Viele ArbeitgeberInnen engagieren sich auch sozial. Wie wichtig ist Dir persönlich, dass Dein Unternehmen soziales Engagement zeigt?

Natürlich ist diese Aufzählung nicht komplett und lässt sich noch um vieles fortsetzen.

Schlussendlich ist es eine Frage Deiner Persönlichkeit und Deiner aktuellen Lebenssituation, welche Kriterien für Dich ausschlaggebend sind.

Unsere Empfehlung für die Entscheidung: Mache Dir eine Pro- und Contra-Liste. Liste Dir
alle Kriterien auf, die Dir persönlich wichtig sind und vergib ein Plus oder ein Minus. Das
verschafft Dir Klarheit.


Mit freundlicher Unterstützung von
Katharina Gruber-Hammer, BATPA_Logo_Solo_4c.svg_.png
HR Generalistin
TPA Steuerberatung GmbH

 

Bild: ©Pixabay

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben