Projekte managen!

0
231

ProjektmanagerIn ist im digitalen Zeitalter ein Beruf mit viel Zukunft. Es braucht immer mehr professionelle ProjektmanagerInnen – in allen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft, der Kunst, des Sports, etc. Denn die Abwicklung von Projekten wird immer komplexer, aber auch immer abwechslungsreicher. Kein Zweifel: Es wird viel gefordert im Projektmanagement. Aber es sind spannende und vielseitige Aufgaben. Und im Projektmanagement wird auch sehr gut bezahlt. Laut aktueller GPM/pma-Studie beträgt das Jahresbruttogehalt von ProjektmanagerInnen im Mittel rund 70.000 Euro.

Was muss man können?

Welche Kompetenzen werden für eine erfolgreiche Tätigkeit im Projektmanagement benötigt? Eine Vielzahl: Technische Kompetenzen (z.B. Planung und Steuerung), Kontext-Kompetenzen (z.B. Kultur und Werte) sowie persönliche und soziale Kompetenzen (z.B. persönliche Kommunikation). Die weltweit gültige Individual Competence Baseline (ICB4) der internationalen Projektmanagement-Vereinigung IPMA listet insgesamt 29 Kompetenzen auf und beschreibt diese genau. Sie kann kostenlos von der pma Website heruntergeladen werden.

Gesetzlich festgeschrieben ist die Projektmanagement-Ausbildung nicht. Es gibt viele Aus-und Weiterbildungsmöglichkeiten – von privaten Schulungsanbietern bis zu universitären Lehrgängen. Und es gibt unabhängige PM-Zertifizierungen. Immer häufiger werden sie bei Einstellungen nachgefragt. pma/IPMA®-Zertifikate gelten dabei als Gütesiegel der Branche. Infos über den Inhalt und den Ablauf von Zertifizierungen gibt es bei den kostenlosen Info-Veranstaltungen. Termine und Details: www.pma.at.

Ebenfalls wichtig: Lebens- und Berufserfahrung.

Das bedeutet aber nicht, dass man erst ab einem bestimmten Alter oder einer bestimmten Anzahl an Berufsjahren mit dem Projektmanagement beginnen kann. Nur die Größe und Komplexität der Projekte sollten der Erfahrung entsprechend sein.

Für Berufseinsteiger: pma young crew

Für junge Menschen bis 30 Jahre, die sich für Projektmanagement interessieren gibt es die pma young crew. Sie organisiert u.a. exklusive Firmenbesichtigungen und gibt einen guten Einblick in die Arbeitswelt von Projektmanager- Innen. Viel Praxis, wenig Theorie und eine lockere, offene Atmosphäre werden groß geschrieben. Vernetzung untereinander wird sehr gefördert. Mehr Infos über die pma young crew und ihre Veranstaltungen gibt es auf Facebook oder unter www.pma.at.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Mag.a Brigitte Schaden,
Präsidentin von pma und Chair von GAPPS

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben