So gelingt ein erfolgreicher Start in den Job!

0
111

Damit der Jobeinstieg und Start für beide Seiten positiv verläuft, ist es gut, einige Punkte zu bedenken: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance – denken Sie daran, wenn Sie erstmals auf Ihre neuen Kollegen und Vorgesetzten treffen. Dabei ist die passende Kleidungswahl ebenso ein Faktor wie Ihr Auftreten dem Team gegenüber. Die ersten Tage sollten vor allem dazu dienen, das Unternehmen, seine Kultur, die Organisation und das Team kennen zu lernen. Nehmen Sie alle Informationen auf, seien Sie neugierig und engagiert, doch versuchen Sie nicht, zwei Stunden nach Arbeitsbeginn das ganze Unternehmen umzukrempeln.

 

Checkliste erster Arbeitstag:

  • Vorbereitung: Informieren Sie sich über die wichtigsten Fakten zum Unternehmen und bereiten Sie eine kurze Vorstellung von sich vor.
  • Erster Eindruck: Pünktlichkeit und freundliches Auftreten sind die Voraussetzung für einen guten Start.
  • Kennenlernen: Nutzen Sie die Pausen, um mit den Kollegen ins Gespräch zu kommen.
  • Einarbeitung: Lesen Sie sich in vorhandene Unterlagen ein und notieren Sie Fragen.
  • Engagement: Zeigen Sie Interesse und werden Sie von sich aus aktiv.

„Wir sind einer der größten gesundheitstouristischen Arbeitgeber in Niederösterreich und bekommen stetig Zuwachs. Um einen erfolgreichen Start in den neuen Job zu gewährleisten, unterstützen wir den Onboarding-Prozess neuer Mitarbeiter mit diversen Maßnahmen.

Jeder neue Mitarbeiter erhält eine Eintrittsmappe mit wichtigen Informationen zum Unternehmen und internen Abläufen, um sich schon vorab auf den ersten Arbeitstag vorbereiten zu können. Die Einschulung erfolgt mittels eines standardisierten Einschulungsplans. Unser Einführungsprogramm umfasst Schulungen zum Leitbild und zur Philosophie des Hauses, Führungen durch die Häuser und einen Willkommenstreff mit der Personalleitung, bei dem sich neue Mitarbeiter austauschen und ihre Anliegen ansprechen können.“

Mit freundlicher Unterstützung von:

Dr. Christina Lohninger,
Leitung Personal-Management im Moorheilbad Harbach

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben