Mit Leidenschaft für Technologie die Zukunft gestalten

0
557

Obwohl verhältnismäßig klein, ist Österreich eine der erfolgreichsten Volkswirtschaften und eines der reichsten Länder der Welt. Unsere Wettbewerbsfähigkeit wird künftig noch stärker davon abhängig sein, wie wir uns im Bereich der Spitzentechnologie positionieren, wie viele Expertinnen und Experten in Österreich in diesem Bereich ausgebildet werden und welche Möglichkeiten zur Weiterentwicklung geboten werden.

Es gibt wohl nichts Spannenderes als die Zukunft mitzugestalten. Die lohnende Herausforderung in technischen Branchen ist es, an den Schnittstellen unterschiedlicher Technologien und Disziplinen zu arbeiten und dabei über den Tellerrand hinauszublicken. Gerade der technische Fortschritt bietet uns die Möglichkeit, den Lebensstandard jedes Menschen in Österreich und auf der Erde zu verbessern – das treibt uns bei Kapsch seit über hundert Jahren an.

Das Unternehmen war und ist Impulsgeber für die Entwicklung neuer technischer Lösungen. Die Unternehmensgeschichte von Kapsch beginnt 1892 in Wien und zeugt in weiten Teilen davon, wie Technologie Kommunikation und Mobilität verbessern kann. Die Basis dafür wurde in einer feinmechanischen Werkstätte gelegt. Bald aber beschäftigte sich das Unternehmen mit Telegrafie, Radio und Fernsehen, heute ist Kapsch erfolgreich im Bereich Mauttechnologie, Telekommunikation und Informationstechnologie tätig.

Eine Vielzahl talentierter Technikerinnen und Techniker hat dazu beigetragen, dass Kapsch heute zu den erfolgreichsten Technologieunternehmen Österreichs mit globaler Bedeutung zählt. Wir sind einer der weltweit wichtigsten Anbieter für intelligente Verkehrssysteme (Kapsch TrafficCom) sowie Informations- und Telekommunikationstechnologie (Kapsch BusinessCom). Kapsch beschäftigt in weltweit rund hundert Niederlassungen und Repräsentanzen viele Talente und sucht kontinuierlich nach weiteren – sie zu finden ist aber nicht leicht. Es sollte noch viel mehr von ihnen geben. Denn um den Fortschritt voran zu treiben, braucht es neue, kreative Lösungsansätze. Junge, engagierte, flexible und interessierte Menschen sind besonders prädestiniert neue Wege zu beschreiten, Bisheriges zu überwinden und so die Zukunft positiv zu beeinflussen – wenn man Ihnen den Freiraum dazu lässt. Bei Kapsch gibt es diesen und dazu noch erfahrene Team-Kolleginnen und Kollegen zur Unterstützung. Auf der Suche nach den klügsten Köpfen freut sich Kapsch insbesondere auch über Frauen, die technische Berufe ergreifen möchten. Sie sehen und nutzen Technik anders und bringen neue, bereichernde Sichtweisen in die Branche mit.

Ausbildung ist uns wichtig – denn es ist dieselbe unermüdliche Ausdauer die es braucht, um ein Studium zu absolvieren, die auch Entwicklung in Gang setzt und den Fortschritt vorantreibt.

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

MMag. Daniel Rutter
Executive Vice President HR Kapsch Group

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben