Karriere bereits im Studium vorbereiten

0
939

Der erste Job ist der Grundstein für den Verlauf der weiteren Karriere. Neben dem Studium, zählt für Arbeitgeber vor allem eins: Praxiserfahrung. Iris Brunner, Recruiting-Leiterin der Trenkwalder Personaldienste GmbH, verrät wie man die Karriere bereits im Studium optimal vorbereiten kann.

Viele Studienrichtungen haben den Praxisbezug in Form von mehrwöchigen Praktika bereits als festen Bestandteil im Studienplan integriert. Wer seine Chancen beim Berufseinstieg erhöhen möchte, macht am besten mehrere Praktika während des Studiums. Dazu eignet sich besonders die vorlesungsfreie Zeit. So bekommen Studierende einen Einblick in das spätere Berufsfeld und können ausprobieren, was ihnen Spaß macht. Nebenbei knüpfen sie auch wertvolle Kontakte zu potenziellen zukünftigen Arbeitgebern und weiteren Entscheidungsträgern in der Berufswelt. Viele Unternehmen stellen gerne ehemaligen PraktikantInnen ein und behandeln diese gerne bevorzugt im Auswahlprozess.

Darüber hinaus sind gute Kenntnisse im Bereich Excel & Co. für den Berufseinstieg zwingend erforderlich. Wer Nachholbedarf in diesem Bereich hat, sollte während des Studiums aktiv werden und seine EDV-Kenntnisse verbessern. Oft bieten Universitäten und Fachhochschulen Kurse in diesem Bereich an.

Nicht zu vernachlässigen sind auch Fremdsprachen- Kenntnisse, wie etwa Englisch-Kenntnisse. Vor dem Hintergrund der Globalisierung, ist eine länderübergreifende Kommunikation in vielen Unternehmen gang und gäbe. Daher ist die Studienzeit eine gute Gelegenheit um das Schulenglisch auf eine weitere Stufe zu heben.

Eine weitere Möglichkeit um wertvolle Praxiserfahrung während des Studiums zu sammeln, sind Nebenjobs. Am besten ist es, wenn Studierende einen Nebenjob in einem späteren Berufsfeld finden. Doch auch eine Stelle, die auf den ersten Blick nichts mit dem Berufswunsch zu tun hat, kann Pluspunkte im Lebenslauf bringen. So erfordert ein Job im Call-Center jede Menge Kundenerfahrung und spricht für Stressresistenz und Ausdauer. Auch solche Erfahrungen können Studierende von der Konkurrenz abheben und sich bei einer Bewerbung positiv auswirken. Alle die noch nicht das Passende für sich gefunden haben, können auf die große Auswahl an Jobs für Studierende auf der Trenkwalder Webseite oder direkt in den Trenkwalder-Filialen zurückgreifen. Neben wertvollen Tipps rund um Karriereplanung und Berufseinstieg, bekommen Studierende dort auch einen kostenlosen Lebenslauf-Check.

Während der Selbstoptimierung und dem Karrierebestreben im Studiums sollten Studierende eines nicht vergessen: den Spaß am Studium!

Mit freundlicher Unterstützung von:

Iris Brunner, MSc MA
Leiterin Recruiting Österreich
Trenkwalder Personaldienste GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben