Tipps für eine erfolgreiche Seminararbeit

0
806

Wer kennt das nicht? Seminararbeit Fristen rufen deinen Namen – dies führt zu langen Nächten vor dem Computer, in der Bibliothek und zu einem ungesunden Konsum von Energydrinks und Kaffee. Obwohl es manchmal die 3-Uhr-Nachts-Durchbrüche sind, die sich als die beste Arbeit herausstellen, gibt es doch nichts Besseres, als eine Seminararbeit rechtzeitig einzureichen. Zudem können diese nächtlichen “Schreib-Attacken” einen enormen Einfluss auf deinen Job am nächsten Tag haben, weil du zum Beispiel übermüdet oder unkonzentriert bist. Mit den folgenden Tipps kannst du dies vielleicht vermeiden.

Motiviere dich

Es gibt wahrscheinlich nichts Schlimmeres, als auf einen leeren Bildschirm zu starren und zu wissen, dass man noch einige Stunden des Schreibens vor sich hat. Was also kann die ganze Sache einfacher machen? Schon mal mit motivierender Musik versucht? Studien zeigen, dass das Hören von Musik einen positiven Einfluss auf das Erledigen von ungewollten Arbeiten hat. Achte allerdings darauf, dass die Musik instrumental gehalten ist, da dich gesungene Text ansonsten ablenken könnte.

Mache dir einen Plan

Der wohl mühsamste Schritt ist der des Beginnens. Oft weiß man nicht wie man die Einleitung verfassen soll, manchmal fehlt einem die Motivation oder man hat eine Schreibblockade. Was hierbei helfen kann, ist die richtige Planung. Eine ganze Seminararbeit in Einem zu schreiben ist nicht nur beängstigend sondern auch mühsam. Die Pomodoro-Technik ist hierbei eine ganz gute Möglichkeit. Hierbei wird die Arbeit in 25-Minuten-Segmente aufgeteilt. Bedeutet also 25 Minuten schreiben, dann Pause, wieder 25 Minuten schreiben und so weiter. So kannst du dein Essay in kleine Abschnitte aufteilen und sitzt nicht vor einem großen Berg von Arbeit.

 width=

Lege dein Handy weg

Heutzutage will und muss man ständig erreichbar sein. Diese ständige Erreichbarkeit kann allerdings sehr ablenkend und störend sein, wenn man sich gerade im Schreib-/Lernstress befindet. Es ist in Ordnung sein Handy auf lautlos zu schalten und einmal weg zu legen. Diese neue Freiheit wird es dir erlauben deine Seminararbeit schneller und konsequenter fertig zu schreiben.

Bilde eine Schreibgruppe

Motiviert euch gegenseitig! Oft hilft es gemeinsam im selben Boot zu sitzen. Haben alle etwas für die Uni zu tun, kann es definitiv hilfreich sein, sich gemeinsam zusammen zu setzen und das Leid zu teilen. Außerdem macht es einfach mehr Spaß gemeinsam zu lernen oder schreiben.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben