25 Dinge, die Du unbedingt im Studium machen solltest ;)

0
1357

Du bist mitten im Studium und eines Tages wird Dir plötzlich bewusst: Lernen, im Hörsaal sitzen, Prüfungen schreiben, soll das alles gewesen sein? Wir finden, dass es sich zwar lohnt, im Studium fleißig zu sein, doch Zeit zur Selbstfindung und ein bisschen Spaß gehören auch dazu. Darum haben wir ein paar Dinge aufgeschrieben, die Du unbedingt vor der Sponsion machen solltest.

Unsere 25 Top-To-do-Dinge

  • Sei kritisch – hinterfrage Meinungen, Methoden, Medien und Dich selbst
  • Kluge Ratschläge solltest Du immer dankend annehmen
  • Zieh in ein cooles Studierendenheim, denn an diese Zeit wirst Du Dich später noch lange erinnern
  • Gehe zur Sprechstunde eines netten Professors und führe ein interessantes Gespräch – er wird sich freuen
  • Verbringe einen ganzen Tag im selben Hörsaal und hör’ Dir alle Vorlesungen an, auch wenn sie nichts mit Deinem Studiengang zu tun haben
  • Das Mittagessen in der Mensa kann zwar schmecken, aber ab und zu mit StudienkollegInnen kochen, macht viel mehr Spaß
  • Apropos Mensa: Jemand sitzt in der Mensa einsam an einem Tisch? Dann setz Dich dazu und frag: „Na, schmeckt’s?”
  • Informiere Dich schon während des Studiums über interessante Unternehmen und Stellenangebote
  • Geh einmal im Linzer Uniteich schwimmen… naja, das ist zu krass: Füße reinhalten genügt auch schon
  • Melde Dich mindestens zehn Mal in einer Vorlesung und stell Fragen, denn fragen kann man immer und blöde Fragen gibt es bekanntermaßen sowieso nicht
  • Engagiere Dich in der ÖH oder zumindest einmal während Deiner Studierendenzeit für eine gute Sache – im Tierheim vorbeischauen und mit einem Hund Gassi gehen zählt auch
  • Du schreibst eine Abschlussarbeit? Dann kauf Dir das Buch „Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt“ vom großartigen Umberto Eco (R.I.P.)
  • Lass’ uninteressante Vorlesungen sausen und genieß’ auch mal die schöne Studentenzeit; besorg’ Dir z.B. eine Hängematte und philosophiere über Gott und die Welt
  • Bring der Putzfrau oder dem Putzmann ein Geschenk vorbei, wenn Du aus dem Studierendenheim ausziehst
  • Verrate Erstsemestrigen alle Tipps und Tricks, wie man schwere Klausuren am besten schaffen kann
  • Werde Dir bewusst, wie Dich Dein Studium zu einem anderen Menschen gemacht hat und wie es Deinen Horizont erweitert – denn das tut es definitiv
  • Du studierst Wirtschaft oder interessierst Dich für Unternehmen in Deiner Umgebung: Dann kauf Dir ein regionales Wirtschaftsmagazin und schau, was sich so in der Region tut
  • Mach im Sommer eine Interrail-Reise durch ganz Europa. Andere Länder, Bräuche und Sprachen kennenlernen macht nicht nur richtig Spaß, sondern kann im Berufsleben nachher auch von Vorteil sein
  • Ein Praktikum im Ausland ist nicht nur wirklich lässig, sondern auch bei ArbeitgeberInnen eine gern gesehene Erfahrung
  • Nimm einen Six-Pack Bier zur Klausur mit – Du wirst neue Freunde kennenlernen
  • Besuche ein Festival. Du bist nur einmal jung und solang der Ernst des Lebens noch nicht ganz eingekehrt ist, muss man jede Sekunde genießen
  • Nimm bei der Schlacht der Fakultäten oder an einem Beer Pong oder Bubble Cup-Turnier teil
  • Feier’ die ganze Nacht durch (Motto: „Ich will noch nicht gehen, ich will noch ein bisschen tanzen“) und geh dann gleich direkt vom Club in die Vorlesung
  • Wache morgens auf ohne Bescheid zu wissen, wo Du gerade bist
  • Lerne mit dem (meist bescheidenen) StudentInnen-Budget klug umzugehen

(Die Reihenfolge stellt keine Priorisierung dar)

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben