Praxiserfahrung während der Studienzeit – das Sprungbrett für eine erfolgreiche Ingenieurskarriere

0
394

Wer während seiner Studienzeit regelmäßig fachspezifische Praktika absolviert, hat später bessere Einstiegschancen ins Berufsleben.
Bei BHM INGENIEURE gibt es jedes Jahr an mehreren Standorten die Möglichkeit zur aktiven Mitarbeit an interessanten Projekten in den Bereichen INDUSTRIE, VERKEHR, KRAFTWERKE, ÖFFENTLICHE AUFTRAGGEBER und SPEZIALTHEMEN.

Praktika – aber wo?

Für die meisten StudentInnen ist es üblich, in den Ferien zu arbeiten, um das Taschengeld aufzubessern oder sich das Studium zu finanzieren. Von manchen wird dazu ein Praktikumsplatz gewählt, der einen guten Zahltag verspricht. Hier ist jedoch Vorsicht geboten: Zumindest ein Großteil der Praktika sollte auf jeden Fall im Themenbereich des Studiums absolviert werden. Denn wer während der gesamten Studiendauer nie in seinem Fachbereich gearbeitet hat läuft Gefahr, dass seine Bewerbung nach Studienende als erste aussortiert und er erst gar nicht in den engeren Favoritenkreis für eine Stelle aufgenommen wird.

Was erwartet mich im Praktikum?

Kennt man das Unternehmen noch nicht, ist es empfehlenswert zu hinterfragen, welche Aufgaben auf einen zukommen werden. Bei BHM INGENIEURE wird großer Wert darauf gelegt, dass die Praktikanten aktiv an laufenden Projekten mitarbeiten und somit „echte“ Berufserfahrung sammeln können. Hier gibt es keine Übungsprojekte, die nur für Praktikanten geschaffen werden. Es soll eine WIN-WIN Situation für Praktikant und Unternehmen entstehen. Je öfter ein Praktikant während der Studienzeit bei BHM INGENIEURE Praxiserfahrung sammelt, umso größer und interessanter wird sein Aufgabengebiet.

Das Praktikum als Eintrittskarte ins Unternehmen

Der sicher reibungsloseste Einstieg in ein Unternehmen gelingt durch vorangegangene Ferialpraktika und hat für beide Seiten große Vorteile. Der neue Mitarbeiter kennt sein Arbeitsumfeld und die internen Abläufe schon. Er weiß „wie die Firma tickt“ und welche Aufgaben auf ihn zukommen werden. Für den Arbeitgeber verkürzt sich die Einarbeitungsphase, der neue Mitarbeiter kann viel schneller und effektiver in seine neuen Aufgaben eingeführt werden.

BHM INGENIEURE hat bisher sehr gute Erfahrung mit dieser Praxis gemacht. In den letzten Jahren konnten an allen Standorten ehemalige Praktikanten nach Abschluss ihres Studiums als neue und sehr wertvolle Mitarbeiter gewonnen werden.

Mittlerweile tragen an 6 Standorten rund 150 MitarbeiterInnen in den Fachdisziplinen Architektur, Bauplanung, Statik, Tragwerksplanung, Dynamik, Gebäudetechnik, Infrastruktur, Wasserbau, Wasserwirtschaft, Bauwirtschaft und der örtliche Bauaufsicht wesentlich zum Erfolg der BHM INGENIEURE bei.
SEI AUCH DU DABEI!

Mit freundlicher Unterstützung von:

Sabine Graßl,
Assistenz der GL BHM Holding GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentar schreiben
Name eingeben