Jobs suchen - Jobs finden

Jobs für AbsolventInnen aus Österreich

Den AbsolventInnen das "Suchen" sowie das "Finden" von Jobs zu erleichtern ist Ziel der hier bereitgestellten Jobs-Ausschreibungen. Unternehmen aus den verschiedensten Branchen präsentieren sich und ihre Jobs den Absolventen und AbsolventInnen der Universitäten (UNI), Fachhochschulen (FH), der Höheren Technischen Lehranstalten (HTL), der Handelsakademien (HAK), sowie der HBLAs, HLWs und der AHS-Bildungseinrichtungen.

Ob Berufseinsteiger oder Berufserfahrene, absolventen.at ist das Portal für Jobs aller AbsolventInnen in Österreich. Auch Studentenjobs werden angeboten. Somit deckt die Jobs-Suche von absolventen.at alle relevanten Bereich für die Zielgruppe der AbsolventInnen des Landes zu 100% ab. Finden Sie Ihre Jobs einfach und schnell auf absolventen.at/jobs!

Woher kommt der Begriff Jobs eigentlich?

Das Wort Jobs ist die Mehrzahl des Wortes Job und bezeichnet einen Anglizismus. Dies ist laut Umgangssprache eine temporäre, eher kurzfristige Tätigkeit ohne spezielle Ausbildung oder eine Gelegenheitstätigkeit die vor allem deshalb ausgeführt wird um Entgelt zu erhalten. Die Herkunft des Wortes Jobs kann nicht genau festgestellt werden, es wird jedoch vermutet, dass es aus dem 16. Jahrhundert stammt. In den letzten Jahren werden immer mehr Begriffe mit dem Wort Jobs gebildet wodurch sich der Begriff mittlerweile auch als gefestigt darstellt. Ein typischer Begriff in der Industrie ist der Jobs-Stopper. Hier werden Hindernisse beschrieben, die einen Stop im Betriebsablauf verursachen. Dies kann somit zu größeren Verzögerungen im gesamten Ablauf führen. Jobs-Stopper sind besonders dann problematisch, wenn die betrieblichen Abläufe unter Zeitdruck stehen. Unter anderem können beispielsweise Liefertermine nicht mehr eingehalten werden. In der Personalentwicklung werden oftmals die Begriffe Training on the job, dies bezeichnet eine Ausbildung die direkt bei der Arbeitsstelle erfolgt, und off the job, welche eine Weiterbildung beschreibt, sei sie innerhalb des Betriebes oder auch außerhalb.

Heutzutage wird der Begriff Jobs aber auch oftmals als Synonym zu dem verwandten Wort Berufe verwendet. Dieses Wort ist eine Beschreibung für die Gruppe der entgeltlichen Ausübungen einer Tätigkeit, aufgrund besonderer Eignung und Neigung. Ähnliche, verwandte Begriffe sind unter anderem die Arbeitsstelle, die Beschäftigung oder das Handwerk. Ein für Jobs notwendiger Beruf unterscheidet sich in zwei Arten. Eine erlernte und einen ausgeübte Tätigkeit. Ein erlernter Beruf beruht auf einer abgeschlossenen Ausbildung, der anhand von Qualifikationen urkundlich bestätigt werden kann. Heutzutage wird die Berufsausbildung in den meisten europäischen Ländern durch staatliche Reglementierung festgelegt. Ist jemand in einem Feld tätig, welches er nicht erlernt hat, ist dies ein ausgeübter Beruf. Freie Berufe sind auf Dauer ausgerichtete Tätigkeiten, welche nicht der Gewerbeordnung unterliegen. Übt man einen solchen Beruf aus, hat man eine fachliche Vorbildung, man unterscheidet sich jedoch durch die Unabhängigkeit und Selbstständigkeit von anderen Jobs.
Google+